Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

BenE München e.V. Ticker

Ausgabe 24, KW 51, 14. Dezember 2020

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde,

auch in diesem Krisen-geplagten 2020 und sowieso "Alle Jahre wieder": Das Christkind ist im Anflug. Wie es die Tradition nun einmal so will, bringt es Geschenke. Zur gelungenen Bescherung an Heiligabend gilt vielen, dass alles möglichst feierlich funkelt. Das Problem aber ist, die schönste Zeit des Jahres artet manchmal zu einer Abfallorgie aus. Doch diese muss nicht sein. Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) hat Tipps parat, wie sich unterm Christbaum überflüssiger wie unnötiger Müll vermeiden lässt. Aus Kerzenresten beispielsweise lassen sich ganz wunderbar und einfach neue Kerzen gießen. Und außerdem schon gewusst? Ein Weihnachtsbaum lässt sich mieten.
Wir wünschen Ihnen eine friedliche noch verbleibende Adventszeit.
Vor allem aber: Bleiben Sie gesund!

Ihr BenE-München-Team

Kluges Vernetzen der Münchner Hochschulgruppen

INFORMATION | BenE München e.V., Münchner Hochschultage Ökosoziale Marktwirtschaft & Nachhaltigkeit

Studierende der Münchner Universitäten engagieren sich in zahlreichen studentischen Hochschulgruppen zu unterschiedlichen Themen. Viele setzen sich für die Umsetzung der Agenda 2030 ein und verfolgen konkrete Ziele der 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs). Diese Gruppen gestalten nicht nur das Hochschulleben mit, sondern kooperieren mit Projekten, Initiativen, Vereinen und Netzwerken in der Landeshauptstadt München, der Metropolregion und darüber hinaus. Doch was machen die Hochschulgruppen genau, wer kann mitarbeiten und mit wem können Sie Kontakt aufnehmen? Die Münchner Hochschultage Ökosoziale Marktwirtschaft & Nachhaltigkeit haben sich gemeinsam mit dem BenE München e.V. deshalb ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Warum nicht alle Hochschulgruppen, die sich dem so bedeutenden Thema der Nachhaltigkeit widmen, auf einer digitalen Kartenansicht darstellen? Einen Überblick finden Sie hier.

Konzeption "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vorgestellt

INFORMATION | Landeshauptstadt München, Referat für Bildung und Sport sowie Referat für Gesundheit und Umwelt

München will bis 2035 klimaneutral sein. Ein wesentliches Ziel, damit Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle spielt, ist die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE). In einer nunmehr veröffentlichten Konzeption ist beispielsweise vorgesehen, dass BNE ein selbstverständlicher und institutionell verankerter Teil des Bildungsangebots in München werden soll. Diese Vision umfasst auch gelebtes nachhaltiges Verhalten – unter anderem bei der Ressourcennutzung, Verpflegung oder Entsorgung. So sollen Lernende nicht nur kognitiv aufnehmen, sondern unmittelbar erleben, was ein nachhaltiger Lebensstil bedeutet. Dies soll nicht nur für die Einrichtungen der formalen Bildung wie Kindertageseinrichtungen, Schulen oder Hochschulen gelten, sondern auch für Kultureinrichtungen, die Verwaltung oder Unternehmen. Für die gesamte Stadtgesellschaft soll es selbstverständliche Haltung sein, ökologische und sozial gerechte Alternativen zu bevorzugen und ständig weiterzuentwickeln. Zum gesamten Zwischenbericht geht es hier.

8. Interkulturelles Märchenfest

UNTERHALTUNG (online) | noch bis 24. Dezember | Netzwerk MORGEN e.V., Münchner Stadtbibliothek gefördert durch das Kulturreferat, Migrationsbeirat und Stelle für Interkulturelle Arbeit der Landeshauptstadt München


Mehr als "nur" Geschichten aus 1.001 Nacht: Beim Märchenfest stellen Münchner Migrantenorganisationen Erzählungen aus aller Welt vor: In bulgarischer, chinesischer, deutscher, französischer, kurdischer, persischer, polnischer und portugiesischer Sprache; auf Lingala, Medumba, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Slowakisch, Thai, Tibetisch, Tschechisch und Uigurisch. Wegen der Corona-Pandemie lassen sich kleine wie große Interessierte erstmals virtuell von Sonnentöchtern, Herzenswünschen oder einem Wunderpinsel verzaubern. Noch bis zum Weihnachtsabend wird jeden Tag ein neues Märchen auf der YouTube-Plattform freigeschaltet. 
Eine Übersicht der entsprechenden Links finden Sie hier.

"Call for Papers"

WETTBEWERB | Einsendeschluss: Donnerstag, 31. Dezember | Netzwerk Klimaherbst


Wo wir mit dem Systemwandel hinwollen, fragt der Klimaherbst bei seinem Schreibwettbewerb. Bis zum Jahresende können zu folgendem Thema noch Beiträge eingereicht werden: “Stell dir vor, die Corona-Krise ist überwunden, die Klima-Katastrophe ist eingedämmt, und wir leben in einer gerechten und nachhaltigen Welt. Wie sieht diese aus?“
 Der Siegerbeitrag wird in dem Magazin "politische ökologie" veröffentlicht. Das Preisgeld in Höhe von bis zu 500 Euro stiftet die Selbach-Umwelt-Stiftung.

Deutscher Umweltpreis 2021

WETTBEWERB | Benennung bis Montag, 1. Februar | Deutsche Bundesstiftung Umwelt


Die Ausschreibungsphase für den Deutschen Umweltpreis 2021 hat begonnen. Vorschlagsberechtigt sind mehr als 200 Persönlichkeiten und Institutionen wie Forschungs-, Umwelt- und Naturschutzeinrichtungen, Arbeitgeber- und Branchenverbände sowie Gewerkschaften, Kirchen und Medien. Benannt werden können Kandidatinnen und Kandidaten, "...die jetzt und zukünftig entscheidend und in vorbildhafter Weise zum Schutz und zur Erhaltung unserer Umwelt beitragen".
 Eine 16-köpfige Jury prüft nach Ablauf der Frist alle Empfehlungen. Nach der Bewertung trifft das DBU-Kuratorium auf Basis des Jury-Votums die endgültige Wahl. Im kommenden Oktober findet die 29. Preisverleihung in Darmstadt statt.
 Der mit 500.000 Euro dotierte Umweltpreis ging 2020 unter anderem an Prof. Dr. Ottmar Edenhofer für seinen Beitrag zur CO2-Bepreisung.

"Klimaaktive Kommune"

INFORMATION | Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit


And the winner is … München! Die bayerische Landeshauptstadt gehört zu den Gewinnern beim Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2020". Für die multimediale Klimaschutzkampagne "München Cool City" des Referats für Gesundheit und Umwelt erhielt die Stadt die Auszeichnung in der Kategorie "Kommunale Klimaaktivitäten zum Mitmachen". Dieter Reiter zeigte sich hocherfreut über die Prämierung. Der Oberbürgermeister ließ mitteilen: "Die Auszeichnung mit diesem hochkarätigen Preis ist Bestätigung und Ansporn für unsere stadtweiten Anstrengungen, in München bis 2035 und in der Stadtverwaltung bereits bis 2030 klimaneutral zu werden."

Aufzeichnungen von drei #DBUdigital Online-Salons

INFORMATION | Deutsche Bundesstiftung Umwelt


Talk zu vertiefendem Wissen: Die Aufzeichnungen dreier "#DBUdigital Online-Salons" stehen nun auf dem YouTube-Kanal der Bundesstiftung zur Verfügung. Hören Sie rein, bei: Vom Ende der Klimakrise - ein Gespräch zwischen der Aktivistin Luisa Neubauer und dem DBU-Generalsekretär Alexander Bonde sowie Die Zukunft unserer Wälder - was wird aus den Schadensflächen? Und die Auftaktveranstaltung der Reihe Chancen der Digitalisierung für eine nachhaltige Landwirtschaft.

Umwelt im Unterricht

INFORMATION | Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)


Die Plattform veröffentlicht alle zwei Wochen Unterrichtsunterlagen zu aktuellen Themen der Umweltpolitik und Fragen der nachhaltigen Entwicklung. Die Materialien sind kostenlos. 
Zuletzt beschäftigte sich das Projekt unter anderem mit dieser sehr entscheidenden Frage: Gut leben – was bedeutet das? Dafür gibt es verschiedene allgemeingültige Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um glücklich zu sein. Neben dem wirtschaftlichen Wohlstand gehören auch soziale und ökologische Elemente dazu. Politik und Wissenschaft befassen sich damit, wie diese Parameter gemessen werden können.
 Weitere Unterrichtsmaterialien beschäftigen sich mit dem Thema: Indigene Völker im Kampf gegen den Klimawandel. Hintergrundinformationen zeigen auf, wie stark indigene Völker von Umweltveränderungen betroffen sind.

Europass – das europäische Karrieremanagement-Portal

INFORMATION | Nationales Europass Center (NEC)


Europass unterstützt Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, Jobsuchende und Berufstätige bei Bewerbung, Weiterbildung und Jobsuche in Europa. Das neue Video zeigt, welche Möglichkeiten Europass bietet und wie das Portal hilft, Chancen zu entdecken und zu nutzen. 

Zum Clip geht es hier.

"Vergiftete Wahrheit"

FILM | digital verfügbar | Tobis Film GmbH


Basierend auf einer wahren Begebenheit, erzählt Regisseur Todd Haynes die Geschichte des erfolgreichen Wirtschaftsanwalts Rob Bilott (Mark Ruffalo). Obwohl der Konzern DuPont selbst zu seinen Klienten zählt, zerrt der Jurist den Chemiegiganten vor Gericht. Hintergrund ist ein dramatischer Skandal von Umweltverschmutzung durch Perfluoroctansäure (PFOA) in der Region um Parkersburg in den USA. Dort sind bereits eine große Anzahl von Kühen auf rätselhafte Weise verendet.

Haynes‘ Film leistet einen wichtigen Beitrag zur Diskussion um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Er appelliert sowohl an ein radikales Umdenken in der Klima- und Umweltpolitik als auch an das individuelle Engagement jedes einzelnen. Nun ist das aufklärende Movie auch digital erhältlich: auf Amazon, iTunes, Google, Sky, Sony Playstation, Videoload, maxdome, Rakuten.TV und Videociety. (Bild: Tobis)

Zeltschule Jahreskalender 2021

AKTION | Zeltschule e.V.


Der eingetragene Verein baut Schulen in Flüchtlingscamps im Libanon und in Syrien. Ziel ist, Kinder und ihre Familien mit dem für ein Überleben, Notwendigen zu unterstützen und gemeinsam eine sichere und selbstbestimmte Perspektive für ihre Zukunft zu ermöglichen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte Zeltschule etwa durch Veranstaltungen oder Verkaufsbasare kaum weitere Spendeneinnahmen generieren. Zumindest einen Tropfen auf den heißen Stein ermöglicht der Kauf des Jahreskalenders. Auch als Weihnachtsgeschenk eignet er sich ideal. Der Kaufpreis kommt zu 100 Prozent dem Projekt und damit den Kindern und deren Familien zugute.

Zur Bestellung des Kalenders im A4 geht es hier. Zur Bestellung des Kalenders im A3 geht es hier.
 (Bild: Zeltschule)

Spenden für das HEi

AUFRUF | Haus der Eigenarbeit


Corona und seine mitunter dramatischen Folgen! Aufgrund der Pandemie und seinen daraus folgenden politischen Entscheidungen hatte das Haus der Eigenarbeit in diesem Jahr alles in allem für sechs Monate geschlossen. So konnten bei gleichbleibenden Fixkosten keine Einnahmen erwirtschaftet werden. Um den Fortbestand der beliebten wie wichtigen Einrichtung zu sichern, sind Spenden dringend nötig. Schon kleinere Zuwendungen helfen. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.

Wenn Sie diese E-Mail (an: hnolden@emedia4web.eu) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Andreas Schöttl für:
BenE München e.V.
Ledererstr. 17
80331 München
Deutschland

+49 89 2300 27 84
info@bene-muenchen.de
www.bene-muenchen.de

Vorstand (V.i.S.d.P.): Wolfgang Huber, Annette Rinn
Sitz des Vereins: München, Steuernr. 143/211/31493
Vereinsregisternummer: 201114, Gerichtsstand München

BenE München ist ein Regional Centre of Expertise (RCE) und damit Teil des Weltaktionsprogramms „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“.
Derzeit umfasst die RCE Community weltweit 164 RCEs.